Aktionstag Hochland-Kinder-Feuerwehr am 24. April 2010

Am Samstag, dem 24. April 2010, endlich so weit: Am Feuerwehrhaus in Gilserberg fand der Feuerwehrnachmittag der Hochland-Kinder-Feuerwehr statt. Kinder aus dem Gilserberger Hochland im Alter zwischen 6 und 10 Jahren verbrachten bei strahlendem Sonnenschein mit Spielen, Malen und Puzzlen einen lustigen und aktionsreichen Nachmittag. Erste Löschversuche wurden durch Zielspritzen mit der Kübelspritze unternommen. Auf einem kleinen Parcours konnte Geschick beim Bobby-Car fahren gezeigt werden, wobei auch die Erwachsenen Ihren Spass hatten. Beim Schlauchkegeln mussten mit einem 5-m-B-Schlauch Plastikflaschen umgeworfen werden, was eine kleine Herausforderung darstellte. Wer Geduld hatte, versuchte das große Puzzle des Kreisjugendforums und das Gilserberger Feuerwehrpuzzle der Jugendfeuerwehr zusammenzusetzen. Erholen konnten sich die Kinder beim Anmalen von  Sperrholz-Feuerwehrautos, die  von dem „Second Händchen“ in Gilserberg gespendet wurden. Weitere Highlights waren das Entfernen des  Schaums von einem Luftballon sowie das Mohrenkopf-Wettessen. Beim Sackhüpfen zeigte sich wer die beste Kondition hatte. Großer Jubel entstand, als das LF16 startete und alle Kinder eine Tour um Gilserberg erleben konnten. Während den Spielen war ausreichend für Essen und Getränke gesorgt. Alle Kinder waren begeistert von dem Nachmittag und freuen sich auf das nächste Treffen der Hochland-Kinder-Feuerwehr. Am Samstag, dem 5. Juni 2010, von 15:00 - 17:00 Uhr geht es dann richtig los. Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren aus der Großgemeinde Gilserberg können bei Hochland-Kinder-Feuerwehr mitmachen. Die Kinder sind während der Gruppenstunden und anderer Veranstaltungen versichert. Bei Fragen können jederzeit die Ansprechpartner des Hochland-Kinder-Feuerwehrteams angesprochen werden. (Bettina Böse, Hildegard Damm, Christine Koch, Sandra Stehl, Jörg Herche, Patrizia Schlung)

Kreisjugendfeuerwehr Ziegenhain